GESPRÄCH ZUM FILM: AFRO.DEUTSCHLAND

Kino-Freitag // Wir sprechen über die Doku „Afro.Deutschland“ (40 min.)

»Seit mehr als 400 Jahren leben Schwarze Personen in Deutschland. Heutzutage gehören dazu eine Million Menschen. Woher kommst du, also “wirklich”? Diese Frage hört Jana Pareigis seit ihrer frühsten Kindheit. In der Reportage erzählt sie von ihrem Weg der Konfrontation mit dem Rassismus. Manchmal dachte sie, dass ihre Hautfarbe ein Makel sei. “Als Kind wollte ich immer weiss sein”, sagt sie. Ihre eigene Erfahrung verbindet sie mit den Geschichten anderer Schwarzer Personen in Deutschland, von der Kolonialzeit bis heute. Jana Pareigis trifft sich mit anderen afrodeutschen wie dem Rapper Samy Deluxe, dem ehemaligen Fussballer Gerald Asamoah und Theodor Michael, der als Kind in sogenannten “Völkerschauen” aufgetreten ist. Zusammen erzählen sie davon, wie es ist deutsch und Schwarz zu sein.«

Wir freuen uns auf dich, um gemeinnsam über Eindrücke, Fragen und Perspektiven zur Doku zu sprechen.

📆 Freitag 15. Mai
⏰19:00 Uhr (kolumbianischer Zeit)
🏠 bei dir Zuhause

Doku auf Spanisch:
https://p.dw.com/p/2bwr9
Doku auf Deutsch:
https://www.dw.com/de/themen/afrodeutschland/s-37071793

Anmeldung: cultura@colomboalemana.com.co